HAURATON GmbH & Co. KG
Werkstraße 13
76437 Rastatt / Deutschland
+49 7222 958-0
info@hauraton.com

DIN EN 1433 | Was bedeutet die DIN EN 1433?

Die europäische Norm DIN EN 1433 legt Anforderungen an lineare Entwässerungsrinnen fest, die Oberflächenwasser von Flächen mit Fußgänger- und/ oder Fahrzeugverkehr aufnehmen. Es werden Anforderungen und Richtlinien definiert, beispielsweise zu Belastungsklassen, Planungs- und Testanforderungen sowie zur Kennzeichnung und der Qualitätskontrolle. 

Klassifizierung der Entwässerungsrinnen nach DIN EN 1433

In der DIN EN 1433 "Entwässerungsrinnen für Verkehrsflächen" werden die Entwässerungsrinnen in die Klassen A 15 bis F 900 - von Leichtkraftverkehr bis Schwerlastverkehr eingeteilt. Den Klassen werden verschiedene Prüfkräfte und Einbaustellen zugeordnet: 

A 15 = 15 kN Prüfkraft | Verkehrsflächen, die ausschließlich von Fußgängern und Radfahrern benutzt werden. 

B 125 = 125 kN Prüfkraft | Gehwege, Fußgängerzonen und vergleichbare Flächen, Pkw-Parkflächen und Pkw-Parkdecks
 
C 250 = 250 kN Prüfkraft | Bordrinnenbereich und unbefahrene Seitenstreifen und Ähnliches, Bordschlitzrinnen 

D 400 = 400 kN Prüfkraft | Fahrbahnen von Straßen (auch Fußgängerstraßen), Seitenstreifen von Straßen und Parkflächen, die für alle Arten von Straßenfahrzeugen zugelassen sind. 

E 600 = 600 kN Prüfkraft | Flächen, die mit hohen Radlasten befahren werden, z.B. Häfen und Dockanlagen 

F 900 = 900 kN Prüfkraft | Flächen, die mit besonders hohen Radlasten befahren werden, z.B. Flugbetriebsflächen 

 
 
 

HAURATON GmbH & Co. KG
Werkstraße 13
76437 Rastatt / Deutschland
+49 7222 958-0
info@hauraton.com

 
 

Impressum        Datenschutz